Black Friday 2019

Sie finden diese und andere ALDI SÜD-Angebote hier! Zweimal in der Woche bietet ALDI SÜD attraktive und erschwingliche Aktionsartikel:

  • Puddingpulver nur €0,65
  • Oreo nur 1,11
  • Knoppers €1,49
  • Rahmspinat nur €1,19
  • Puten-Oberkeule nur €3.59
  • Laugen-bretzel nur €0.19
  • Fairtrade-Rosen nur €2,29
  • Kleid nur €14.99
  • Tasche nur €19.99
  • Cardigannur €17.99
  • Schal nur €9.99
  • Bluse nur €9.99
ALDI SÜD prospekt

Suchen Sie die aktuelle Aldi-Broschüre?

Aldi hat immer eine Wochenbroschüre, die die aktuellen Angebote der Woche zeigt. Es gibt jeweils am Montag und Donnerstag neue Produkte. Die Angebote basieren oft auf der Jahreszeit, sodass Sie immer das finden können, was Sie zu dieser bestimmten Jahreszeit brauchen.

Sie können verschiedene Angebote in verschiedenen Bereichen finden. Nicht nur Essen, wie Obst und Gemüse, kann man bei Aldi finden. Sondern auch Haushaltsprodukte und Dinge für Beruf oder Hobby, Sport, Handwerk, Garten oder Technik.

Aldi Nord bietet auch eine wöchentliche Auswahl an Multimedia-Produkten. Sie sind jede Woche in der Broschüre "Aldi Multimedia" gelistet.

Aldi Angebote sind in einer Zeitschrift gedruckt. Sie können aber auch die Aldi-Broschüre bequem online lesen. Dies spart unnötige Papierverschwendung.

ALDI - Die Geschichte

Aldi: Heute ist die Marke nicht nur in Deutschland, sondern weltweit bekannt. Es ist eine Erfolgsgeschichte von einem kleinen Lebensmittelgeschäft zu einem globalen Imperium, die von den beiden Brüdern Albrecht erreicht wurde.

Nach der Rückkehr aus dem Zweiten Weltkrieg übernahmen beide das kleine Lebensmittelgeschäft ihrer Eltern und in ein paar Jahrzehnten gelang es ihnen, dieses Geschäft aufzubauen, bis es ein wirtschaftlicher Riese geworden ist. Zwei Brüder verwandelten einen kleinen, unbekannten Lebensmittelladen in eine Ladenkette.

Heute ist Aldi eines der größten Unternehmen der Welt mit über 10.000 Geschäften.

Es wuchs sehr schnell und wurde schneller zu einem großen Unternehmen als irgendjemand erwartet hätte.

Sie gaben ihrer Firma den abgekürzten Namen Aldi, der für "Albrecht" und „Discount“ steht. Ihr Konzept war einfach, aber genial: Sie wollten ein Sortiment schaffen, das einfach zu verwalten und dabei preiswert ist.

Wenn man von Aldi spricht, muss man von Aldi im Norden und Aldi im Süden unterscheiden. Im Jahr 1961 teilten die Brüder das Unternehmen. So entstanden Aldi Nord und Aldi Süd. Aldi Nord gehört rechtlich zu Bruder Theo und Aldi Süd zu Karl Junior. Niemand kennt den wahren Grund für diese Teilung. Es wird aber vermutet, dass sie den internen Wettbewerb stärken wollten. Die Unterschiede sind sichtbar im Logo, im Sortiment der Lebensmittelgeschäfte und in den Werbeartikeln. Trotz der Trennung lernten und lernen bis jetzt die Tochtergesellschaften viel voneinander.

Sie können sich die Aldi-Erfolgsgeschichte auch in einem Dokumentarfilm des ZDF ansehen.