Black Friday ist ein echtes Fest für alle, die gerne einkaufen. Es spielt keine Rolle, ob Sie stationär oder lieber online einkaufen – am Black Friday werden Ihre Träume wahr. Dieses Fest ist schon seit mehreren Jahren beliebt, aber es gibt immer noch Leute, die sich fragen was ein Black Friday überhaupt ist? Black Friday ist ein Verkaufsfeiertag, der jedes Jahr Millionen von Menschen, die gerne einkaufen, anzieht. Obwohl die Tradition aus den USA stammt, können Menschen aus Deutschland auch Sonderangebote nutzen. Es wird jährlich organisiert, immer am letzten Freitag im November. Sie können sich schon heute auf ein Black Friday Shopping vorbereiten – hier werden Sie alle Marken finden, die am Black Friday 2020 teilnehmen.

Black Friday 2020

Der Black Friday Sale 2020 wird auf der ganzen Welt ein wahres Fest für Shoppingliebhaber sein. Man wird die besten Schnäppchen in Deutschland, Österreich und der Schweiz online ergattern können. Die besten Black Friday Deals wird es in Geschäften mit Kleidung, Kosmetik und Schuhen geben. Diese sind am Beliebtesten. Großes Interesse werden auch Werbeaktionen wecken, die eine kostenlose Lieferung nach Hause und den Kauf von 2-in-1-Sets ermöglichen.

An dem Black Friday 2019 nahmen in Deutschland mehrere Dutzend Geschäfte und Dienstleistungsunternehmen teil. Jedes Jahr wächst die Anzahl der Marken, die an der Einkaufswelt teilnehmen möchten. Erwähnenswert ist auch, dass Deutschland während des Black Friday 2019 auch in ausländischen Geschäften, die Lieferungen nach Deutschland angeboten haben, shoppen konnte.

Black Friday Deals

Black Friday Angebote beinhalten Rabatte auf ausgewählte Produkte (oft auf das gesamte Sortiment des Geschäfts) in Höhe von ca. 50%. Manchmal sind die Rabatte sogar noch höher und erreichen 80% des ursprünglichen Preises. Preisnachlässe kann man sowohl im Geschäft vor Ort als auch online finden. Das große Interesse an Angeboten bedeutet, dass man sich manchmal bemühen muss, ein Produkt überhaupt zu erhalten. Es gibt oft lange Schlangen vor stationären Geschäften, und der Kampf um den Traumfernseher oder das Hochzeitskleid ist oft heftig. Deshalb wird Black Friday Online immer beliebter. Sie können von Ihrem eigenen Sofa aus shoppen.

Die besten Black Friday Angebote 2020 werden eine großartige Gelegenheit zu vorweihnachtlichen Einkäufen sein. Am Tag der niedrigeren Preise wird die Möglichkeit bestehen, sowohl Weihnachtsdekorationen für das Zuhause als auch Weihnachtsgeschenke für die Liebsten zu kaufen. Geldbörsen, Uhren, Handtaschen, Elektronik, Spielzeug - all dies wird in deutschen Läden anlässlich des Black Friday zu Schnäppchenpreisen erhältlich sein.

Wann ist Black Friday

Sie freuen sich schon auf den Ausverkauf und fragen sich, wann der Black Friday nun ist? Wir haben gute Neuigkeiten für Sie. Der Black Friday hat einen festen Termin - es ist immer der Tag nach dem amerikanischen Erntedankfest, das immer am vierten Donnerstag im November gefeiert wird. Somit wird Black Friday 2020 am 27 November stattfinden. Wenn Sie in den vergangenen Jahren keine Sonderangebote genutzt haben, können Sie dies in diesem Jahr tun. Um die Sonderangebote nicht zu verpassen, prüfen Sie unbedingt das Datum des nächsten Black Friday.

Wann ist Black Friday in Deutschland?

  • Black Friday 2019 Deutschland 29 November 2019
  • Black Friday 2020 Deutschland 27 November 2020
  • Black Friday 2021 Deutschland 26 November 2021
  • Black Friday 2022 Deutschland 25 November 2022
  • Black Friday 2023 Deutschland 24 November 2023

Eine weitere Frage, die sich Shoppingfans oft stellen, ist wie lange der Black Friday eigentlich geht. Traditionell dauert der Black Friday nur einen Tag, sodass Sie keine Möglichkeit zum Zögern besteht. Glücklicherweise sind einige Geschäfte sehr kundenfreundlich und verlängern Sonderangebote und Aktionen für das gesamte Wochenende oder sogar die ganze Woche. Dies bedeutet, dass Sie mit den Einkäufen sicherlich schaffen werden, auch wenn Sie spät feststellen, dass heute Black Friday ist.

Der Black Friday 2020 wird in Deutschland schon früh am Morgen beginnen. Einige Geschäfte werden bereits um fünf Uhr morgens ihre Türen öffnen. Die Aktion wird ab Mitternacht in Online-Shops laufen! Die Marken werden zum Shoppen mit großartigen Rabatten und tollen Sonderangeboten einladen. Im Black Friday Sale in Deutschland werden Marken wie Aida, Saturn, Samsung, About You, Falconi, Slamander, Condor, Canon, Hello Fresh, Logitech, Movido, Pieper, Hanro, eschuhe.de, Douglas, Cafe Royalund viele, viele andere teilnehmen. Die Black Friday Angebote werden nicht nur Kleidung, Kosmetik oder Elektronik betreffen. Die Black Friday 2020 Angebote werden auch Sonderangebote für Flugtickets, Hoteldienstleistungen, Behandlungen für ästhetische Medizin, Autokauf und vieles mehr beinhalten. Sie können sich jetzt schon sicher sein, dass sich die besten Black Friday Angebote in 2021 als auch in den nächsten Jahren wiederholen werden!

Black Friday Week

Wenn Sie es an einem traditionellen Black Friday nicht schaffen, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Viele Geschäfte beginnen mit dem Black Friday schon eine Woche vor dem offiziellen Datum oder verlängern die Verkaufsdauer um einige Tage. Am besten, wenn Sie täglich die Angebote innerhalb der Black Friday Week überprüfen würden. Viele Marken bieten jeden Tag verschiedene Rabatte oder Sonderaktionen an. Denken Sie auch daran, dass der Höhepunkt von der Black Friday Week in 2020, 2021, 2022, 2023 der Cyber ​​Monday ist, ein Feiertag der Online-Shops. Im Rahmen von Cyber ​​Monday kann man natürlich auch auf attraktive Rabatte zählen.

An den besten Black Friday Angeboten 2020 wird es sicherlich nicht mangeln. Am beliebtesten werden Angebote von Geschäften sein, die den Black Friday über das gesamte Wochenende verlängern werden. Dadurch werden die Kunden noch mehr Möglichkeiten für erfolgreiches und günstiges Shopping erhalten. Im vergangenen Jahr haben Geschäfte wie Saturn, Cyberport und Notebooksbilliger.de beschlossen den Black Friday zu verlängern. Elektronik stößt bei Kunden immer auf großes Interesse – hier kann man am meisten sparen.

An besten Black Friday Deals hat es 2019 nicht gemangelt. Am beliebtesten waren die Angebote der Geschäfte, die Black Friday über das gesamte Wochenende verlängerten. Infolgedessen hatten die Kunden noch mehr Möglichkeiten für erfolgreiches und billiges Einkaufen. Im vergangenen Jahr haben Geschäfte wie Saturn, Cyberport und Notebooksbilliger.de beschlossen, den Black Friday zu verlängern.

Die Elektronik hat bei den Käufern großes Interesse erweckt – man kann hier am meisten sparen. Statistiken zeigen, dass man bei dem Kauf von PS4-Spielen während des Black Friday bis zu 16% einsparen konnte, während der Kauf eines Fernsehgeräts mit einer Einsparung von 9% verbunden war. Personen, die Wohnaccessoires und Möbel, Kleidung und Accessoires sowie Kosmetika kaufen, können mit noch höheren Rabatten rechnen.

Um die besten Black Friday Angebote zu ergattern, müssen Sie richtig vorbereitet sein. Überprüfen Sie dazu, was eine bestimmte Marke anlässlich des Black Friday anbietet, und vergleichen Sie auch die Preise vor und nach der Aktion. Auf diese Weise fallen Sie nicht auf gefälschte Rabatte herein. Am besten ist es, wenn Sie die Produkte, die Sie anlässlich des Black Friday kaufen möchten, im Voraus auswählen und sie nur noch am Tag der Aktion heraussuchen.

Black Friday Geschichte

Die Tradition des Black Friday stammt wahrscheinlich aus Philadelphia, einer Stadt, die mit den Vereinigten Staaten von Amerika verbunden ist. Die Geschichte dieses Handelsfestivals reicht bis in die 1950er Jahre zurück. Zu diesem Zeitpunkt begannen die ersten Geschäfte am Tag nach dem Erntedankfest die Einkäufe wieder anzukurbeln. Um die Kunden zu ermutigen, ihre Geschäfte zu besuchen, boten die Ladenbesitzer Rabatte und Preisnachlässe an und dekorierten die Geschäfte mit Weihnachtsdekorationen.

Die Herkunft des Namens Black Friday ist nicht ganz bekannt. Höchstwahrscheinlich kam es von den Tintenfarben, mit denen die Verkäufer die täglichen Verkäufe verbuchten - von diesem Tag an sollten sie aufhören, Rot zu verwenden, das früher Verluste in der Verkaufsbilanz verbuchte, und es durch Schwarz ersetzen, mit dem sie nur riesige Gewinne erzielten. Als Urheber des Namens Black Friday gilt die Polizei von Philadelphia, die am ersten Tag nach dem Erntedankfest einen erhöhten Verkehr bemerkte.

Bald wurde die Bezeichnung selbst bei den Ladenbesitzern sehr beliebt. Sie beschlossen, die Gelegenheit zu nutzen und noch mehr zum Shopping-Wahnsinn zu ermutigen. Erst 2003 erlangte Black Friday die Weltberühmtheit, als die größten amerikanischen Einzelhandelsketten erstmals ihre Öffnungszeiten verlängerten und ab 5 Uhr morgens zum Shoppen einluden. Nur wenige Geschäfte waren 24 Stunden geöffnet. Die Black Friday Geschäfte sind so attraktiv, dass dieser Tag der profitabelste Tag des Jahres ist. In Deutschland ist Black Friday ab dem Jahr 2013 populär geworden.